Donnerstag, 8. März 2012

Stöckchenwurf

In den letzten Tagen wurde ich einige Male mit Stöckchen beworfen.....................
Ich gebe "5 Dinge preis, die Ihr nie über mich wissen wolltet und die ich hier trotzdem verkünde"

Mhm, ich hab nun die letzten Tage gegrübelt, was ich Euch denn trotzdem mitteilen möchte.......

1. beim Essen bin ich sehr mäkelig. Ich gehe sehr gern in Restaurants, die ich kenne und bestelle i.d.R. ein Gericht, welches ich in diesem Restaurant schon gegessen habe. Ich mag keinen Kaffee, keine Kroketten, die in der Sauce schwimmen und dann schwabbelig sind, der Salat muss IMMER gut abgetropt sein (darauf weise ich den Kellner bei Bestellung schon drauf hin), wenn ich hartgekochte Eier als Brotbelag haben möchte, geht das nur MIT Eierschneider (ich mag keine Eier, die krumm und schief geschnitten sind), gekochte Eier esse ich nur MIT eine Plastikeierlöffel

2. gewaschene Wäsche hänge ich möglichst mit farblich abgestimmten Wäscheklammern auf (leider habe ich noch nirgends lilafarbene Wäscheklammern entdeckt, denn in meinem Kleiderschrank hängen etliche Kleidungsstücke in dieser Farbe) und auf jeden Fall immer zwei Wäscheklammern in der gleichen Farbe

3. Wenn ich mir die Fußnägel lackiere, haben die i.d.R. die gleiche Farbe wie meine Kleidung.........das führt dann im Sommer dazu, dass ich den einen Tag hellblau trage und den nächsten Morgen alles abschrubbe und lila drauf tue................wenn ich mich dann noch gaaaaaaaaaanz schnell für ein anderes Outfit entscheide, die ganze Prozedur nochmal in der richtigen Farbe

4. Ich mag es nicht, wenn auf MEINEM Laminatfußboden ohne Hausschuhe gelaufen wird und schon gar nicht BARFUß!!!!!! Bäääääääääääh

5. wenn ich Gäste einlade, möchte ich das ALLES perfekt ist: Gefaltete Servietten, abgestimmte Tischdeko, ...... auch wenn es nur zum Sonntagsfrühstück mit meinem Schatz ist. Servietten MÜSSEN sein

Puh nun hab ich doch Einiges verraten.........
Und wer bekommt denn jetzt das Stöckchen von mir???

Vlt. möchten ja
Anita
Cathi
Tina
JosePhine
Steffi
etwas von sich preisgeben? Traut Euch Mädels!

Kommentare:

  1. Hallo!!!
    Das ist schön und wieder weiss ich von Dir etwas mehr.
    Dann werde ich mir gedanken machen und das Stöcken annehmen.
    Lg
    Anita

    AntwortenLöschen
  2. Ach herrje,
    das klingt ja schon fast nach Zwangsneurose....;o)
    Das mit dem Laminat finde ich als notorischer Zuhausebarfussläufer besonders spannend...darf man fragen wieso Du das so schröcklich findest???
    Und die Servietten bringe ich im Juni gerne mit (müssen die dann eigentlich farblich zum Nagellack passen?), dann kannst Du das perfekte Dinner gleich mit dem Therapie-Scrappen verbinden...*gack*
    Liebste Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Na dann pack ich wohl lieber meine Hausschuhe ein und lass ein paar Scrapsachen zu Hause...(kicher,kicher:-))

    AntwortenLöschen