Mittwoch, 29. März 2017

Vorerst die Letzte vom #GktimSBT

Eine Männerkarte sollte auch noch gestaltet werden. Ich habe mich dazu entschieden, die Schablonentechnik anzuwenden. Beim vorletzten BB Crop von Cathleen Kick habe ich mir die Ankerschablone gekauft. Mit einem Spachtel habe ich dann die Ranger Texture Paste aufgetragen. Vor einem Jahr war an sowas bei meinem bisherigen Stil gar nicht zu denken. Vervollständigt habe ich meine Karte mit einem Wimpel und Stempeln von Dani Peuss und Stampin up.


Dienstag, 28. März 2017

Übereinander gelegte Stanzeteile

Die nächste Aufgabe ging mir relativ gut und schnell von der Hand. Ich habe mich für einen dezenten Blätterkranz entschieden und diesen in 2 verschieden Grüntönen mit der Bigshot ausgestanzt. Einen bereits "eingestaubten" Stempel sowie ein Vögelchen finden ebenfalls Platz auf der Karte.


Montag, 27. März 2017

Resteverwertung


Ein Blick in meine Restkiste: viel zu viele Stanzeteile und Papierreste.... Da kommt bei mir nie was Kreatives bei raus. Mein 1. Versuch gelang mir mit Schmettis,  stellte mich aber nicht wirklich zufrieden.

Also suchte ich nach für mich passenden Papierschnipseln und bin fündig geworden. Diese habe einfach übereinander geklebt und mit einem Spruch aus einem Stempelset von Anne581 versehen.


Wahrscheinlich werde ich vor dem Versenden noch Enamal Dots hinzusetzen.

Sonntag, 26. März 2017

Ein Guckloch

... Sollte auf der nächsten Karte zu sehen sein. Ich habe mich für eine Schutzengelkarte entschieden. Das Loch einigermaßen gleichmäßig hinzubekommen, war für mich etwas friemelig... Ich bin nicht wirklich zufrieden.... hätte vlt. doch erstmal Mitglied im SBT Forum werden und nachlesen sollen, wie ich es umgesetzt werden könnte. Die liebe Tanja hat mir danach gesagt, wie man es besser hinbekommen würde.... Also werde ich diese Karte nochmal gestalten.Danke für Deinen Tipp!

Samstag, 25. März 2017

Neue Technik für mich

Schattierungen waren die Vorgaben im SBT Forum für diese Karte.
Bei einem meiner letzten Kreativmessebesuchen mit meiner 10jährigen Nichte habe ich mir diese Technik angeschaut- und das Nichtenkind durfte aktiv werden. So konnte ich schauen, wie man diese für mich neue Technik umsetzt. Bei dieser Karte konnte ich dann selbst aktiv werden. Ich habe mir ein Stück Papier zurechtgerissen.Dieses hab ich immer wieder auf meine Karte gelegt u. hab mit dem Ink-Tool drübergewischt.... Erst dunkles und helles grün und zum Schluß ein leichtes gelb. In Savanne durften dann die Blümchen, der Schmetti und der Spruch gestempelt werden.

Freitag, 24. März 2017

Wie pimp ich einen Teebeutel?

Eine weitere Herausforderung für mich war das Bestempeln eines bereits verwendeten Teebeutelchen. Nach dem Pfefferminzteegenuß habe ich den Teebeutel getrocknet und den Tee herausgenommen. Ein klein wenig verfärbt sich das Beutelchen. Bei einem Schwarzteebeutel sieht man die Verfärbungen nach dem Trocknen noch mehr.
Dann habe ich mich für ein schwarzes Stempelkissen entschieden und die Vintage Schmetterlinge sowie Kleckse gestempelt. Darunter habe ich eine alte Buchseite geklebt. Die Seiten habe ich geinkt.

Donnerstag, 23. März 2017

Geburtstagskartentag

Im SBT Forum fand kürzlich ein Geburtagskartentag statt. An diesmal Tag wurden stündlich neue Kartenideen und Techniken vorgestellt, die jeder nach Gusto umsetzen konnte. Ich bin zwar nicht Mitglied im Forum, wurde aber bei Instagram auf die Challenge aufmerksam.
Somit habe ich nach und nach einige der Ideen umgesetzt.
Ganz begeistert war ich von der Kaffeefilterkarte, die gut als Einladungskarte zum anstehenden Geburtstagskaffee genutzt werden kann. Ich bin mir sicher, dass ich davon noch einige Karten umsetzen werde.

Weitere Werke zeige ich Euch in den nächsten Tagen... Ich freue mich, wenn Ihr mal wieder vorbeischaut!

Mittwoch, 22. März 2017

7 Tage 7 Sketche

... habe ich kürzlich das 1. Mal umgesetzt und ich hatte ne Menge Spaß dabei.
Die erste Karte hatte ich hier bereits gezeigt. Folgende Karten und Schachteln sind ebenfalls bei dieser Challenge entstanden







Samstag, 4. März 2017

Nun fange ich tatsächlich wieder an zu bloggen und starte mit einer Trauerkarte nach einem Sketch von Mel kreativsuechtig.blogspot.com